Gerhild wird Brandenburg Master 2020

USC-Bogenschützen starteten nach langer Corona-Pause erfolgreich in die Freiluftsaison –

Blankenfelde-Mahlow, 27.08.2020 – Die Freude war groß, als die USC-Bogenschützen nach langer Corona-Pause endlich in die Wettkampfsaison starten durften. Bei idealen Wettkampfbedingungen und überschaubarem Teilnehmerfeld gingen unsere vier Schützen Gerhild Mindach, Peter Schröer, Sybille Schröer und Wojciech Gawor in Blankenfelde-Mahlow an den Start. Nach dem ersten Durchgang belegte Wojciech mit 312 Ringe von 360 Ringen den dritten Platz. Auf den Plätzen vier bis sechs folgten Peter mit 302 Ringe, Gerhild mit 294 und Sybille mit 291 Ringe.

Gestärkt ging es nach der Mittagspause in den zweiten Wettkampfteil. Unsere vier Schützen zeigten weiterhin fantastische Leistungen. Nach Ende des zweiten Durchgangs erreichte Wojciech mit seinen 619 Ringe von 720 Ringen nicht nur seine neue persönliche Bestleistung, sondern stellte den neuen USC-Vereinsrekord in der Altersklasse „Master männlich“. Sybille erzielte mit ihren 595 Ringen ebenfalls ihre persönliche Bestleistung und verbesserte ihren bisherigen Vereinsrekord in der Altersklasse „Master weiblich“ nochmal um 55 Ringen. Gerhild erzielte 575 Ringe und Peter 569 Ringe.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Halb- und Finalschießen. Vor allem Gerhild zeigte dort ihre starken Nerven und besiegte im Goldfinale die sehr erfahrende Bogenschützin Agata Szwarc von Blankenfelde BS 08 und wurde Brandenburg Master 2020. Das erste Mal in unserer Vereinsgeschichte stellen wir den Brandenburg Master. Im Bronzefinale verlor Wojciech leider gegen Heiko Bollmann, auch Blankenfelder BS 08.

Der nächste Wettkampf wird die Ostdeutsche Meisterschaft in Glindow sein, die am kommenden Wochenende stattfindet.      

Vielen Dank an Blankenfelder BS08 für den gut organisierten Wettkampf!