außergewöhnliche Vereinsmeisterschaft Halle 2021 während der Coronapandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten wir uns entschieden, dass unsere Vereinsmeisterschaft Halle 2021 diesmal sowohl drinnen als auch draußen stattfindet.  Auch weil die Trainingszeiten in der Sporthalle gekürzt und die zugelassene Anzahl an Schützen pro Training beschränkt waren, wurde entschieden, dass nur 30 Pfeile und nur eine Passe zu schießen sind.  

Es nahmen 40 USC-Bogenschützen an der Vereinsmeisterschaft in der Klasse Recurve teil. Einige Schützen haben ihre Teilnahme  kurzfristig abgesagt oder es leider nicht geschafft 30 Pfeile in den wenigen Trainingsterminen zu schießen.  Deshalb sind die erreichten Ringzahlen mit den Vorjahren nicht zu vergleichen. 

Alle Bogenschützen schossen auf 18m entfernten Scheiben. Da diesmal keine Schüler D teilnahmen, wurde nicht auf 10m  geschossen. 

Elke, Gina, Michaela, Adrian, Joachim und Thorsten entschieden sich die Vereinsmeisterschaft draußen auf unserem Schießplatz durchzuführen.  

Besonders spannend war es wieder bei den Schülern B. Joachim gewann mit 255 Ringen, nur zwei Ringen Vorsprung vor Joshua, der 253 Ringe erzielte.  

Das beste Ergebnis bei den Kindern erzielte Jakob. Mit 266 Ringe holte er sich die Vereinsmeisterschaft bei den Schüler C und traf 23 Mal ins Goldene.

Holger erzielte bei den Erwachsenen das beste Ergebnis. Er wurde mit 264 Ringe Erster bei den Mastern und traf 21 Mal ins Goldene. 

Die Siegerehrung findet leider erst statt, wenn wir uns wieder in größerer Gruppe treffen können.  

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!

mkl